VISA  Deutschland / Philippines                                              

Schengener Visum

Philippinische Staatsangehörige benötigen für die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ein Visum. Dies gilt auch für die sogenannten Besuchsaufenthalte. Verantwortlich für die Visumerteilung ist die Deutsche Botschaft in Manila. Hier erhalten Reisende auch kostenlos das Antragsformular für ein Visum in englischer Sprachfassung. Das Visumantragsformular (PDF-Datei, 27 Kb, Deutsch/Englisch) können Sie sich auch beim Auswärtigen Amt herunterladen. Der Antrag ist vom Antragsteller grundsätzlich persönlich mit allen erforderlichen Unterlagen einzureichen. Außerhalb der Hauptreisezeiten benötigt dann die Botschaft in der Regel zwischen zwei und vier Arbeitstagen, um über einen Antrag für ein Visum für einen kurzfristigen Aufenthalt zu entscheiden. (Bei Visaanträgen, die zu einem längerfristigen Aufenthalt oder zur Arbeitsaufnahme berechtigen, muss mit einer mehrmonatigen Bearbeitungszeit gerechnet werden.)

Besuchsvisum (tourist visa)

Ein Visum für kurzfristige Aufenthalte berechtigt grundsätzlich zu Besuchsreisen innerhalb des Gültigkeitszeitraums, längstens jedoch 3 Monate pro Halbjahr. Seit Inkraftsetzung des Schengener Übereinkommens im März 1995 berechtigen diese Visa auch zu Aufenthalten in Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal und Spanien. Seit dem 25. März 2001 gehören auch Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden zu den Mitgliedstaaten des Schengener Übereinkommens.

Einen Rechtsanspruch auf ein Besuchervisum gibt es nicht und eine Ablehnung erfolgt normalerweise ohne Begründung. Der Betroffene kann allerdings gegen einen ablehnenden Bescheid im Visumverfahren unmittelbar beim Verwaltungsgericht in Berlin Klage führen. Es empfiehlt sich jedoch, zunächst gegenüber der Auslandsvertretung zu widersprechen (möglichst schriftlich). Die Deutsche Botschaft in Manila wird dann den Antrag erneut prüfen. Wird an der Ablehnung festgehalten, werden dem Antragsteller die dafür ausschlaggebenden Gründe schriftlich mitgeteilt. Außerdem wird die Ablehnung mit einer Rechtsbehelfsbelehrung versehen.

Fahrplan bzw. Checkliste für das Besuchsvisum

- das vollständig ausgefüllte Visumantragsformular mit Lichtbild
- die Dokumente des Gastgebers aus Deutschland (Verpflichtungserklärung, etc.)
- einen Reisepass, dessen Gültigkeit noch mindestens drei Monate über die geplante Aufenthaltsdauer hinausgehen muss

Das Visum wird nur dann erteilt, wenn der Antragsteller die Deutsche Botschaft in dem geführten Interview davon überzeugen kann, nach dem geplanten Besuchsaufenthalt in Deutschland wieder auf die Philippinen zurückzukehren. Die eigene Familie im Heimatland wird nicht als Grund akzeptiert. Deshalb sollten möglichst viele der folgende Dinge mit vorgelegt werden:

- eine Buchungsbestätigung oder eine Bescheinigung der bereits bezahlten Tickets für den Hin- und Rückflug (vom Gastgeber bereits vorher mitschicken lassen, wenn er die Reise bucht und bezahlt)
- eine Arbeitsbescheinigung (certificate of employment)
- einen vom Arbeitgeber genehmigten Urlaubsantrag oder eine Bescheinigung zur Wiedereinstellung
- Einkommensteuererklärung (income tax return statement) vom letzten Jahr
- Vermögensübersicht der Bank(en)
- Nachweis von Eigentum auf den Philippinen, wenn vorhanden
- internationale Kreditkarte

Auch hier wird eine Gebühr von z.Zt. umgerechnet EURO 30,- fällig.

Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass ein Besuchsvisum in der Regel nur sehr schwer zu bekommen ist, da die Antragsteller oftmals keinen richtigen Job haben und nicht über genügend finanzielle Mittel oder Eigentum verfügen. Der persönliche Eindruck beim Interview kann deshalb von entscheidender Wichtigkeit sein. Nur wenn die Deutsche Botschaft eine positive Prognose zu der Rückkehrbereitschaft und Rückkehrmöglichkeit abgeben kann, wird sie das Visum ausstellen.

 

Formblatt zur Verpflichtungserklärung der Ausländerbehörde Hannover

Visa for the Philippines

The Quota Visa
The quota Visa does not require to be married to a Filipino citizen,
Price: 125000 Pesos, Annual Fee 310 Peso
What are the requirements:

Visa application form (notarized)

True copy of passport with BI stamp of admission and validity of stay.

Affidavit of financial capacity with supporting documents.

Proof of investment in the Philippines of at least $40,000 or possession of special qualification.

Medical Certificate from the Bureau of Quarantine

Medical Certificate on the applicant's mental capacity.

Proof of applicant's special qualification, which has advanced or will advance the Philippinen national interest.

NICA Clearance

NBI Clearance

 

 

 

 

 

 

The Permanent Residence Visa
Price: 45000 Pesos
Applicable for foreigners married to a Philippine citizen!
Conversion to Non-Quota Immigrant Visa by Marriage 13a
What are the requirements:

Visa-Application

Confirmation from your husband/wife that he/she agrees

4 Passport pictures

Birth Certificates of the couple

Certified copy of the wedding certificate and confirmation by the respective Philippine Embassy/Consulate.

Certified divorce decree if applicable

Birth certificates of children under 21

Proof of financial support

Health Certificate of the Bureau of Quarantine

AIDS Certificate (Clearance)

Clearance of the city major responsible for your residenceNBI Clearance

BI Intelligence Clearance.

Copy of Passports of the whole family

Visa Fee

The Retirement Visa
Price: 125000 Pesos, 200 USD Service Fee, Processing fee (see below), 7600 Pesos conversion fee and 1% Tax on the deposit, plus annual fee 10.000 Peso
What are the requirements:

Deposit of 50.000 USD for at least 6 month (Age 50 and above) (Visa processing fee 65000 Pesos) or

Deposit of 75.000 USD for at least 6 month (Age 49 and below) (Visa processing fee 90000 Pesos)

Visa Application

Birth Certificate

Proof of financial support (Pension)

Health Certificate of the Bureau of Quarantine

AIDS Certificate (Clearance)

Clearance of the city major responsible for your residence

NBI Clearance

BI Intelligence Clearance.

Copy of Passport

 

 

 

 

 

 

Citizens of most countries can enter the Philippines without the need for a special visa as long as they do not stay longer than 21 days. Prerequisite is a valid return ticket and a passport which is valid for 6 month longer than the intended stay in the Philippines. If the stay will exceed 21 days, a visa has to be applied for at the local Philippine embassy:

What are the requirements:
Price: Single Entry Visa for 59 days (three Month) 39€
Multiple Entry Visa (59 Days per stay), valid 6 Month 78€
Multiple Entry Visa (59 Days per stay), valid 1 Years 117€

Passport

Application Form

Signed passport photo

The processing fee

Copy of the ticket or the flight confirmation

Stamped Return envelope (Registered Mail)

 

Visa can be extended at the the Immigration Office in Intramuros in Manila.

Special conditions for minor below the age of 15. Such minors cannot enter the Philippines when they do not have a <Waiver of Exclusion Ground (WEG)> which has to be issued from the Philippine Immigration office (Embassy). This is only true when they travel unaccompanied and are not visiting a parent in the Philippines.

Balikbayan Rules

1) All former Filipinos can enter the Philippines without any visa (keep your old passport, or bring your birth  certificate).
2) All spouses of Filipinos or former Filipinos (Bring your wedding certificate)
3) All accompanied children of Filipinos or former Filipinos (Bring their birth certificate)